GALERIE N - AKTUELLES

Video-Link Rundgang durch die Galerie N

Fünfter "Bilderwechsel" vom 5. Juni bis Anfang Juli 2021

Fünfter „Bildwechsel“ in der GalerieN

Es sollte eine Übergangslösung sein, um die eingeplante Zeit für abgesagte GalerieN bereits in die fünfte Runde gegangen. Die Mitglieder zeigen ab dem 5. Juni bis Anfang Juli eigene Arbeiten in wechselnder Hängung im Ausstellungsraum. Da finden sich nun erneut neue Bilder neben „alten Schätzen“, die die Gunst von Besucherinnen und Besuchern gewinnen wollen. „Bildwechsel – die Fünfte“ soll dann aber auch die letzte Ausstellung dieser Art gewesen sein, denn die Galeriemitglieder hoffen danach auf mindestens drei Gastausstellungen in diesem Jahr, die mit einer Vernissage eröffnet werden können.

Die Galerie ist wieder regulär an den Wochenenden geöffnet (Sonnabend 11 bis 14 Uhr, Sonntag 14 bis 17 Uhr).

mit Klick vergrößern

Ausstellung Stadtteilverein "Unser Nordertor" vom 14. - 30. Mai 2021

mit Klick vergrößern

MALzeit

Im April hatte der Stadtteilverein „Unser Nordertor“ zur MALzeit eingeladen und bald wurde die ursprünglich als Angebot für Senioren- und Betreuungseinrichtungen gedachte Kreativaktion ausgeweitet und alle Bewohnerinnen und Bewohner des Stadtteils waren aufgerufen, sich zuhause künstlerisch zu betätigen. Auch eine Gruppe der Kindertagesstätte St. Michael nahm die Gelegenheit wahr, zum Thema Schöpfungsgeschichte gestalterisch tätig zu werden. Die Mitglieder der GalerieN stellten gerne ihren Ausstellungsraum in der Leinstraße für eine Präsentation zur Verfügung.

Wenn die GalerieN öffnen darf, können die Arbeiten vor Ort sonnabends von 11 bis 14 Uhr und sonntags von 14 bis 17 Uhr angesehen werden. Außerdem und jederzeit besteht die Möglichkeit eines „Ausstellungsbesuchs“ auf der Website des Vereins unter www.unser-nordertor.de oder der entsprechenden Facebook – Seite. Bei Interesse an einzelnen Kunstwerken kann man sich gerne an den Verein unter dessen Telefonnummer 8979575 wenden, teilen die Verantwortlichen mit.

"Kunst zum Mitmachen"

Die im April in der Galerie ausgestellten „Kacheln“ wechseln ihren Standort und werden für die nächsten Wochen im Saal des Kulturwerks zu sehen sein.

Ergebnisse "Kunst zum Mitmachen"

Der Aufruf an Bürgerinnen und Bürger Nienburgs und Umgebung zu „Kunst zum Mitmachen“ hat erfreulicherweise gute Resonanz gefunden, so dass nun eine vielfältige Ausstellung von kleinen „Kacheln“ an den Wänden und im Schaufenster der GalerieN zu sehen ist.

Mit Klick vergrößern

 

 

mit Klick vergrößern

Aufbauaktion "Kunst zum Mitmachen"

Zusammenfügen der 20 x 20 cm Elemente

Kunst zum Mitmachen

Beispiele

Die GalerieN lädt Freizeitkünstlerinnen und -künstler jeden Alters wieder zu einer gemeinsamen Kunstaktion ein! „Wir bitten Nienburgerinnen und Nienburger um kleine Kunstwerke, die wir ab März in einer farbenfrohen und vielfältigen Zusammenstellung in der Galerie zeigen möchten. Mit dieser Einladung wollen wir die Menschen zu kreativem Tun auch und besonders im Lockdown ermutigen!“ teilen die Mitglieder der GalerieN mit.

 Für die Arbeiten gibt es drei Vorgaben: 20 x 20 Zentimeter Blätter Papier oder Karton, die unter Verwendung von jeweils maximal 2 Farben mit Ornamenten, Strukturen oder Formen gestaltet werden sollen. Die Wahl des farbgebenden Materials oder der Technik bleibt den Teilnehmenden überlassen. Es können gerne mehrere Blätter abgegeben werden. Diese sollten jeweils auf der Rückseite mit Namen und Anschrift sowie Telefonnummer versehen werden. Die Blätter können in einem verschlossenen Umschlag ab sofort bis zum 28. Februar per Post versandt (GalerieN, Leinstraße 26, 31582 Nienburg) oder direkt in den Briefkasten der Galerie eingesteckt werden. Dieser befindet sich links von der Galerie in der Hofeinfahrt.

„Wir freuen uns auf rege Teilnahme und viele schöne Ideen aus unserer Stadt und Umgebung!“

 

Dank an Förderer

Mit Klick vergrößern

Bilderwechsel 16 .01. - 28. 02. 2020

Mit Klick vergrößern
 

"Menschen(s)kinder!" Kunst durchs Fenster

„Menschen(s)kinder!“ - Kunst durchs Fenster

 

Leider ohne Öffnungszeiten zeigt die GalerieN wie geplant ab diesem Wochenende bis zum 10. Januar die Ausstellung „Menschen(s)kinder!“ der beiden Künstlerinnen Kirsten Pfeifer und Silke Altepost.    

 

Beide setzen sich in ihren Arbeiten mit dem Menschsein und -bleiben in der heutigen Wirklichkeit auseinander: es geht um Individualität, Verletzbarkeit, tatsächliche und scheinbare Nähe, Vielfalt und das Erlebnis von Gemeinschaft.

Ergänzt wird die Ausstellung durch Kunstwerke von Schülerinnen und Schülern der Nordertorschule, die während eines dreitägigen Projekts der Schule zum Thema „Weihnachten in Nienburg“ unter Leitung von Silke Altepost entstanden sind.                                                                                                                            

Die Ausstellung ist so gestaltet, dass sie durch die großen Fensterflächen auch von außen gut zu sehen ist. Ein Spaziergang zur GalerieN lohnt sich also.

Kirsten Pfeifer

Willkommen in der Galerie N

Wir freuen uns über neue Mitglieder, Förderer und Sponsoren. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.